Ortsteile

Die Evangelische Kirchengemeinde Eckenhagen umfasst 36 Ortsteile aus der Zivilgemeinde Reichshof und mit Hüngringhausen einen Ortsteil aus der Zivilgemeinde Bergneustadt. Die Ortsteile sind in der weiter unten folgenden Aufstellung benannt.

Neben der Ev. Kirchengemeinde Eckenhagen gibt es drei weitere evangelische Kirchengemeinden in Reichshof: Denklingen, Marienhagen-Drespe und Im Oberen Wiehltal. Auf der Homepage des Ev. Kirchenkreises An der Agger ist dies anschaulich mit einer interaktiven Landkarte illustriert: https://www.ekagger.de/de/kirchenkreis/der-kirchenkreis-und-seine-gemeinden/

Wenn Sie der evangelischen Landeskirche angehören, in Reichshof Ihren Wohnsitz haben (bzw. in Bergneustadt-Hüngringhausen) und in einem der hier aufgeführten Ortsteile wohnen, gehören Sie zur Ev. Kirchengemeinde Eckenhagen. Ausnahme: Es ist auf eigenen Wunsch eine Umgemeindung vorgenommen worden. Eine Umgemeindung ist möglich, wenn Sie Ihre geistliche Heimat in einer anderen Gemeinde als die der Wohnsitz-Kirchengemeinde sehen und dort aktiv sind.

Was bedeutet diese gemeindliche Zuordnung praktisch? Wenn Sie z.B. einem Patenschein benötigen, damit Sie Taufpatin oder Taufpate werden können, erhalten Sie diese Bescheinigung bei „Ihrer“ Kirchengemeinde. Bei Taufen, Trauungen und Bestattungen geht der Weg immer auch über Ihre Wohnsitz-Kirchengemeinde. Selbstverständlich können Absprachen getroffen werden, Amtshandlungen andernorts durchzuführen. Nehmen Sie dazu Kontakt auf mit Ihrer Pfarrerin oder Pfarrer bzw. dem jeweiligen Gemeindebüro.

Aggermühle
Allenbach
Allinghausen
Blankenbach
Blockhaus
Branscheid
Breidenbach
Buchen
Eckenhagen
Ersbach
Fahrenberg
Hahnbuche
Hähnen
Halsterbach
Hasbach
Hecke
Heide
Hüngringhausen (Zivilgemeinde Bergneustadt)
Hundhausen
Konradshof
Lepperhof
Mittelagger
Müllerheide
Niedersteimel
Oberagger
Obersteimel
Oberwehnrath
Pochwerk
Schmittseifen
Schönenbach
Sinspert
Stein
Tillkausen
Wiedenhof
Windfus
Wolfseifen
Zimmerseifen

Kartenausschnitt: Ev. Kirchengemeinde Eckenhagen im Oberbergischen Land mit Nachbargemeinden
OpenStreetMap – Veröffentlicht unter ODbL