Urlaubsangebot Diakonie An der Agger

Das Referat für Öffentlichkeitsarbeit des Evangelischen Kirchenkreises an der Agger gibt in aktuellen Medieninformationen folgendes bekannt:

Können wir Urlaub machen? Diakonie steht in den Startlöchern

Reiseprogramm 2021: Erholung für Körper, Seele und Geist

Einige Reisen aus dem Diakonie-Reisekatalog sind schon sehr gut gebucht, es gibt aber noch freie Zimmerkapazitäten. „Die Leute möchten gerne Urlaub machen“, hört Regina Pflitsch aus der Diakonie immer wieder am Telefon. „Die Corona-Zahlen gehen runter! Sobald Gruppen- und Busreisen wieder erlaubt sind, freuen wir uns auf den Start unseres geplanten Reiseprogramms. “ Freie Plätze gibt es noch bei den Reisen nach

Bad Wildungen, Gesundheitszentrum Helenenquelle, 29.06.-12.07.2021. „Lassen Sie sich mit Massagen, Moorpackungen oder anderen medizinischen Therapiemöglichkeiten verwöhnen oder genießen Sie einfach den Kurort mit seiner Altstadt und Europas größtem Kurpark.“

Oder mit einer kurzen Anfahrt nach Bad Driburg, Erika Stratmann Hotel, 12.-22.07.2021 „Erholen Sie sich im direkt gegenüberliegenden „Gräflichen Park“, im Schwimmbad/Sauna und bei leckerem Essen mit Vollpension. Das Zentrum ist fußläufig erreichbar.“

Die Diakonie „Kirchenkreis An der Agger“ bietet in Kooperation mit der Diakonie Ruhr-Hellweg ein vielfältiges Reiseangebot sowie Tagesreisen und Reise-Cafés an. Die Diakoniereisen gehören zum Programm der Seniorenerholung des Kirchenkreises An der Agger. Bei jeder Reisegruppe sind zwei Ehrenamtler als Reisebegleiter dabei.

Die Diakonie möchte allen Seniorinnen und Senioren einen Urlaub ermöglichen, unabhängig vom Geldbeutel. Deshalb können Zuschüsse beim Oberbergischen Kreis beantragt werden.

Informationen gibt Regina Pflitsch unter Telefon 02261 7009-35. Diakonie-Reisekatalog 2021 unten stehend oder unter www.ekagger.de/de/diakonie


Evangelischer Kirchenkreis An der Agger

Referat für Öffentlichkeitsarbeit – Judith Thies

Auf der Brück 46 | 51645 Gummersbach | 02261 7009-45 | presse.anderagger@ekir.de

www.ekagger.de

www.facebook.com/KirchenkreisAnderAgger

Ab Pfingstsonntag Live-Übertragung des Gottesdienstes

Der für Pfingstsonntag geplante Freiluft-Gottesdienst ist aufgrund der Witterungsbedingungen kurzfristig in die Kirche verlegt worden. Nun kann an diesem Feiertag zum ersten Mal die Live-Übertragung unseres Gottesdienstes per Internetstream genutzt werden. Die technischen Voraussetzungen waren schon seit längerer Zeit gegeben. Aber wegen des monatelangen Verzichts auf das präsentische Miteinanderfeiern hatten wir uns dazu entschieden, unsere Gottesdienste vorab aufzuzeichnen und als fertiges Video anzubieten. Jetzt ist es endlich soweit, passenderweise an Pfingsten, dem Fest der Kommunikation!

Hier ist der Link zum Videostream: https://evk-eckenhagen.de/gottesdienst-stream

Pfingstsonntag wetterbedingt in der Kirche

Aufgrund des anhaltenden nasskalten Wetters haben wir entschieden, dass wir den für Pfingstsonntag geplanten Freiluft-Gottesdienst um 10.10 Uhr zu einem Präsenzgottesdienst in der Barockkirche umwandeln. Dies wird dann, abgesehen von diversen Trauergottesdiensten, der erste präsentisch gefeierte Gottesdienst seit dem dritten Sonntag im Advent 2020 sein.

Eine vorherige Anmeldung zum Gottesdienst ist erforderlich, da wir nur über eine beschränkte Zahl an Sitzplätzen verfügen. Pro Person müssen zehn Quadratmeter Fläche eingerechnet werden. Es stehen noch Plätze zur Verfügung (Samstag, 14.30 Uhr). Anmeldungen erfolgen über Telefon (02265) 706447 (Martin Will) oder über das Formular in unserem Online-Kalender, hier der direkte Link.

Die erforderlichen Corona-Bestimmungen werden auch in der Kirche selbstverständlich eingehalten, d.h. eine medizinische Maske muss getragen werden, auf das Singen wird verzichtet und eine Anmeldung ist erforderlich. Letzteres etwas vereinfacht für diejenigen, die sich über das Anmeldeformular im Internet anmelden; in diesem Fall liegen die Anmeldungen dann im Turmeingang schon bereit, so dass der bürokratische Aufwand etwas verringert wird.

Wir halten Sie und Euch auf dem Laufenden, wie es mit den Gottesdiensten weitergeht.

Update (Sa. 22.05.2021, 17.30 Uhr): Das Presbyterium hat sich dafür ausgesprochen, dass ab Pfingsten wieder Präsenzgottesdienste in unserer Kirchengemeinde – unter Einhaltung der jeweils geltenden Bestimmungen – angeboten werden.

Kreiskantorin lädt ein zum offenen Singen per Zoom

Zum Sonntag Kantate, dem vierten Sonntag in der Osterzeit, gibt es einige Angebote

„Kantate“, zu deutsch „Singt!“, so heißt der der vierte Sonntag nach Ostern, traditionell ein Anlass für vielfältige Kirchenmusik. Auch in diesem Jahr sind verschiedene Mitsing-Aktionen geplant, wegen Corona aber eher virtuell.

Am Freitag, 30. April, 19 Uhr (Einwahl ab 18.45 Uhr) veranstaltet Kreiskantorin Annemarie Sirrenberg mit Unterstützung ihrer musikalischen Kinder ein Offenes Singen per Zoom. Das Programm ist bunt gemischt aus Kanons und fröhlichen Liedern verschiedener Stilrichtungen rund um das Thema Singen. Die Teilnehmenden können sich gegenseitig leider nicht hören, haben aber die Möglichkeit, sich zu sehen und per Chat Feedback zu geben.

Link: https://eu01web.zoom.us/j/69513904885?pwd=OVpGSWpPZTdvK1ROc2d6dExoYmFZQT09 , Meeting-ID: 695 1390 4885, Kenncode: 481162.

Ab Sonntag, 2. Mai, wird auf dem Youtube-Kanal K4 (Gemeinsam Kirche an Dörspe und Agger) ein Video-Musikgottesdienst aus der Altstadtkirche Bergneustadt zu sehen sein, mit „Biblischen Liedern“ von Anton Dvorak und Chormusik aus Barock, Romantik und Moderne.

Die Kirchengemeinde Bergneustadt hat ein Mitsing-Liedvideo aufgenommen: (EG 640 „Die Herrlichkeit des Herrn“):

https://drive.google.com/file/d/1nbfk_xTR2c8VARfvqggb3F0SjAVi1yOj/view?usp=sharing

Kantorin Annemarie Sirrenberg nimmt mit Chorsängerinnen ein Liedvideo für einen Gottesdienst auf (April 2021)
QR-Code: Einwahl Offenes Singen am 30.4.2019

PRESSEKONTAKT:

Dr. Annemarie Sirrenberg, Tel. 02261/9941591

annemarie.sirrenberg@ekir.de

Quelle: Medieninformation Ev. Kirchenkreis An der Agger

Offenes Bücherregal geöffnet

Eines der Bücherregale
Eines der Bücherregale

Gerne möchten wir darauf hinweisen, dass das von Frau Ingrid Güttler bereits vor Jahren ins Leben gerufene und betreute Offene Bücherregal im Gemeindehaus Eckenhagen nach wie vor genutzt werden kann. Wer gerne liest, kann sich in aller Ruhe Bücher aus unserem Quer-Beet-Sortiment aussuchen und mit nach Hause nehmen.

Vereinbaren Sie dazu einfach einen Termin mit Bärbel Dittrich, unserer Küsterin des Gemeindehauses. Mobil-Telefon-Nr.: 0151 11032310

Eine Auswahl von Kochbüchern
Eine Auswahl von Kochbüchern

Holzkreuz in Kirche – Sorgen abgeben

Das Kreuz, ein Ort für persönliche Gebete, Bitten, Klagen, Hilfefrufe, Dank

Zur Zeit sind wir alle darin sehr eingeschränkt, einander Nähe zu schenken. Auch wenn manche „Corona“ für eine bösartige Erfindung halten, sehen wir in der Kirchengemeinde die akuten Gefahren von Infektionen. Hier haben wir insbesondere abwehrgeschwächte und ältere Menschen im Blick, die durch unbedachtes Zusammenkommen unnötig gefährdet werden.

Umso wichtiger ist es, dass unsere Kirche als Ort der Anbetung offen bleibt. Einige hatten die Idee, hierfür weitere Möglichkeiten zu schaffen. So hat Diakon Lukas Krüger ein Holzkreuz gebaut und Beate Klein bastelte eine Dornenkrone dafür. Dieses steht seit Gründonnerstag in der Kirche. Wir laden dazu ein, persönliche Gebete, Bitten, Klagen, Hilfefrufe, Dank auf bereitliegenden Zetteln zu notieren und an dieses Kreuz zu heften und auf diese Art auch Freude und Leid weiterhin miteinander zu teilen.

Für Kinder liegen Ausmalbroschüren mit kleinen biblischen Geschichten zum Mitnehmen aus.

Die Barockkirche ist zugänglich an der Glastür des Sakristei-Anbaus und ist an sieben Tagen in der Woche bis 18.00 Uhr geöffnet. Wir weisen darauf hin, dass die geltenden Hygienevorschriften eingehalten werden müssen.

Lege deine Sorgen nieder

Taizé-Andacht zum Mitsingen

Foto: (c) Lotz

Helene Jedig und Mitglieder des Singteams sind aufmerksam geworden auf eine Taizé-Andacht zum Mitsingen. Dies möchten wir hier gerne mit weiteren Interessierten teilen. Wir hatten bereits hingewiesen auf die Liturgische Nacht, zu der die katholische Schwestergemeinde Eckenhagen auch uns eingeladen hat. Die Taizé-Andacht zum Mitsingen könnte eine weitere bzw. zusätzliche Möglichkeit sein, am Gründonnerstag eine Andacht von zu Hause aus zu feiern.

Nähere Informationen zu diesem Projekt ist unter folgendem Link zu finden: https://gemeinde-kirchenentwicklung.ekir.de/inhalt/taize-andacht-zum-mitsingen/

Daraus hier zur Einstimmung ein kurzer Textauszug:

Taizé-Andacht zum Mitsingen
Stimmen Sie sich mit uns auf Ostern ein!

Die Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag ist traditionell eine Zeit des Wachens, Betens und Singens. Als Christ*innen gedenken wir unseres Herrn, der nach dem letzten Abendmahl mit seinen Jüngern im Garten Gethsemane ausharrte. So wollen auch wir am 1. April 2021 um 20 Uhr gemeinsam Andacht halten.

Wir tun dies nach dem Vorbild der Taizé-Andachten, in denen das gemeinsame Singen im Mittelpunkt steht. Die Gesänge von Taizé sind besonders, weil sie ohne große Vorkenntnisse auch mehrstimmig gesungen werden können. Ihre besondere Melodik und die stetige Wiederholung machen das Singen zur Meditation und zu einem Gemeinschaftserlebnis.“ […]

Aus der Blumenwerkstatt

Wachsblumenherstellung auf dem Hof von Beate Klein

Beate Klein, Diakoniekirchmeisterin unserer Gemeinde, war in den vergangenen Tagen aktiv, um kreative Grüße zu Ostern für Frauen und Männer des Trauercafés und für kranke Menschen herzustellen. Sie selbst spricht von „Tulpen- Rosen- Buchsbaum-Wachserei“.

In einem weiteren Schritt wird sie gemeinsam mit anderen Frauen die gewachsten Pflanzen zu Deko-Artikeln gestalten, die demnächst verteilt werden. Eine gute Idee!

Aus der Blumenwerkstatt #2

Hier noch ein Ostergruß von Beate Klein:

Einladung Liturgische Nacht – ökumenisch

Patoralreferent Simon Miebach lädt im Namen der katholischen Schwestergemeinde ein und schreibt:

Die Liturgische Nacht in Eckenhagen werden wir dieses Jahr online gestalten.
Live vor Ort ist in Franziskus Xaverius am Gründonnerstag um 21:30 Uhr die Abendmahlsfeier und anschl. Beichtmöglichkeit, mit Pfr. Berger.
Um 23:00 Uhr beten wir gemeinsam per Zoom eine Betstunde der Liturgischen Nacht.
Um 7:00 Uhr am Karfreitag morgen beten wir den Kreuzweg per Zoom.
Die Stunden dazwischen kann jeder für sich gestalten, beten…

Die Zugangsdaten für Zoom:
https://us02web.zoom.us/j/85089004932?pwd=bWRPc3JDYjR1L24yRXdHN3VHNU14Zz09
Meeting-ID: 850 8900 4932
Kenncode: 870557

Gemeindebrief Online-Ausgabe März·April·Mai 2021

An dieser Stelle veröffentlichen wir die Online-Ausgabe unseres Gemeindebriefs im PDF-Format für die Monate März bis Mai 2021. Es handelt sich gegenüber der Printveröffentlichung um eine gekürzte Ausgabe, das heißt ohne persönliche Daten aus den Rubriken Taufen, Trauungen, Beerdigungen, Geburtstage und Ehejubiläen.

Das Presbyterium hat beschlossen, dass der gedruckte Gemeindebrief vor Ostern zusammen mit den kreiskirchlichen Osterheften an alle Haushalte unserer Kirchengemeinde versandt wird.

Zur Zeit prüfen wir, ob die Möglichkeit besteht, die ungekürzte Print-Ausgabe in einem geschützten Bereich unserer Homepage zur Verfügung zu stellen. So ist geplant, daran interessierten Gemeindegliedern den Zugang mit Passwort zu ermöglichen, das nach persönlicher Rücksprache mit dem Gemeindebüro vergeben werden würde.

Gemeindebrief_Eckenhagen_2021_03-05_Online-Ausgabe_(pdf)