1982_Plakat_Geistliches_Konzert

Kurios: Markus Müllers Konzert mit Annemarie Sirrenberg 40 Jahre nach erstem Auftritt

Am Sonntag, den 23. Oktober um 18.00 Uhr werden Kreiskantorin Dr. Annemarie Sirrenberg und Dr. Markus Müller ein weiteres Konzert für Orgel und Trompete in der Ev. Barockkirche geben. Nun blickt Markus Müller erstaunt im Blick auf das kommende Konzert auf seinen ersten Soloauftritt an diesem Ort zurück:

1982_Plakat_Geistliches_Konzert
Plakat Geistliches Konzert 24. Oktober 1982

Ungeachtet der Terminfindung ist das zufällig genau der Tag, an dem ich mein erstes Solokonzert als Teenager geben durfte.

Wie auf dem beigefügten Plakat zu sehen, war der 24.10.1982 jener Tag, also genau vor 40 Jahren.

Hans Wülfing hatte sich damals auf Anfrage von Dr. Manfred Richter bereiterklärt, ein Konzert mit dem „jungen Trompeter Markus Müller“ durchzuführen. Um nicht die Last eines ganzen Konzertabends tragen zu müssen, haben wir den Abend dann zu dritt mit Hisae Kambara bestritten.

Insofern ist der Termin für mich schon besonders.

markus müller
Hörbeispiele und ein Video auf der Homepage der Barockorgel
Prof. Johannes Geffert

25.09.2022 „Konzert mit Vogelstimmen“ mit Prof. Johannes Geffert

Freuen Sie sich auf ein besonderes „Konzert mit Vogelstimmen“! Prof. Johannes Geffert spielt am Sonntag, den 25. September 2022 um 18.00 Uhr an der historischen Barockorgel Eckenhagen.

Prof. Johannes Geffert
Prof. Johannes Geffert

Johannes Geffert, überaus vertraut mit der besonderen Kleine-Orgel, kommt zum wiederholten Mal nach Eckenhagen. Auf dem abwechslungsreichen Programm stehen Werke von Louis Marchand, Alessandro Poglietti, Jean-Philippe Rameau, Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach, Andreas Willscher, Robert Schumann und Josef Antonin Stepan.

Hörtipps – Musikbeispiele mit Johannes Geffert an der Barockorgel:

https://barockorgel-eckenhagen.de/klangbeispiele#Geffert
https://barockorgel-eckenhagen.de/klangbeispiele#GeffertFriedrich

Video zur Orgel des Monats mit Prof. Geffert und Kreiskantor i.R. Peter Fischer (Februar 2021):
https://barockorgel-eckenhagen.de/barockorgel-eckenhagen-ist-die-orgel-des-monats

Übersicht über die zwölf vorgestellten Orgeln:
https://news.ekir.de/meldungen/2021/02/zwoelf-orgel-schaetze-aus-der-rheinischen-kirche/

Hörtipp 2: Die junge Künstlerin Elisaveta Suslova aus Brandenburg / Havel hat freundlicherweise gespielte Stücke aus ihrem Konzert im August in Eckenhagen zur Veröffentlichung freigegeben:

https://barockorgel-eckenhagen.de/klangbeispiele#Elizaveta-Suslova

Externer Link zum YouTube Kanal von Elizeveta Suslova

Die genaue Abfolge des Konzerts kann in dem folgenden Programm eingesehen, wahlweise auch heruntergeladen werden:

Gemeindeversammlung_Baustelle_Kirche

Einladung zur Gemeindeversammlung am 25.09.2022

Wir berichteten an anderer Stelle über die Bauarbeiten am Gemeindehaus. Im übertragenen Sinn bauen wir aber auch gemeinsam an der Gemeinde, eigentlich ist Gemeindeaufbau als Dauerbaustelle zu verstehen. Wir möchten uns auf anstehende Veränderungen vorbereiten und darüber mit der Gemeinde in ein konstruktives Gespräch kommen.

Gemeindeversammlung_Baustelle_Kirche
Gemeindeversammlung: Kirche als „Dauerbaustelle“

Einladung

Ihr/Euer Presbyterium lädt herzlich ein zur jährlichen

Gemeindeversammlung

am 25. September 2022 um 11.30 Uhr nach dem Erntedank-Gottesdienst

im Gemeindehaus, Barbarossastr. 5.

Themen in diesem Jahr im Besonderen:

  1. Kooperationsansätze mit Nachbargemeinden
    Wie schon in der vorhergehenden Veranstaltung sowie in Publikationen des Kirchenkreises und der Landeskirche deutlich wurde, kommen in den nächsten Jahren auf die Kirche und damit auch unsere Gemeinde sicher Veränderungen zu, die wir auch im täglichen Gemeindeleben erleben werden. Kooperationen sind ein Weg, Folgen der Entwicklung zu minimieren oder Neues zu entdecken. Wir möchten es angehen!
  2. Die anstehenden Sanierungsarbeiten am Gemeindehaus
  3. Fragen und Beiträge / Anregungen aus dem Teilnehmerkreis zum Gemeindeleben

Für ein aktives und lebhaftes Gemeindeleben brauchen wir Sie und Euch!

Im Anschluss gibt es dann den kleinen Imbiss und mit Ihrer /Eurer Hilfe einen interessanten und angeregten privaten Austausch.

2022-09-26_Musikalische_Abendandacht_Foto(c)epd_bild

Musikalische Abendandacht mit Singteam am 26.09. um 19.00 Uhr

Das Singteam unter der Leitung von Helene Jedig lädt erstmals ein zu einer Musikalischen Abendandacht. Alle Interessierten sind dazu eingeladen, am Montag, 26. September 2022, um 19.00 Uhr gemeinsam mit dem Singteam eine kleine Andacht in der Kirche zu feiern.

2022-09-26_Musikalische_Abendandacht_Foto(c)epd_bild
Einladung Musikalische Abendandacht [Foto (c) epd bild]
2022-09-04_Jubiläumsgottesdienst_1

‚Nachlese‘ zur Goldenen Konfirmation

Am ersten Sonntag im September waren einige Goldkonfirmandinnen und Goldkonfirmanden der Konfirmationsjahrgänge 1972 und 1973 der Einladung gefolgt. Im Abendmahlsgottesdienst wurden, ähnlich wie im Vorstellungsgottesdienst der „grünen“ Konfigruppen, die Anwesenden der Gemeinde vorgestellt. Nach Nennung des Namens wurde der jeweilige Konfirmationsspruch verlesen, anschließend wurde der Gruppe Gottes Segen aufs Neue zugesprochen.

2022-09-04_Goldene-Konfirmation-Eckenhagen
Gruppenbild Goldene Konfirmation, Jahrgänge 1973 und 1973 – Foto: Philipp Schenk
2022-09-04_Jubiläumsgottesdienst_2_[Screenshot Gottesdienstvideo]
Jubiläumsgottesdienst [Screenshot Gottesdienstvideo]

Im Anschluss an den Gottesdienst hatte die Kirchengemeinde zu einem Sektempfang mit anschließendem Mittagessen im Gemeindehaus eingeladen. Herzlichen Dank an Bärbel Dittrich, unsere Küsterin, die zusammen mit Annegret Kühr die Vorbereitungen getroffen und die Bewirtung durchführte.

Goldene-Konfirmation-2022_Gemeindehaus__06
Goldene Konfirmation-2022, Feier im Gemeindehaus [1] – Foto: Martin Will
Goldene-Konfirmation-2022_Gemeindehaus__07
Goldene Konfirmation-2022, Feier im Gemeindehaus [2] – Foto: Martin Will

Konfirmation_Eckenhagen_1972,Scan:Rüdiger_Dresbach

Foto-Zeitreise ins Jahr 1972

Konfirmation_Eckenhagen_1972,Scan:Rüdiger_Dresbach
Konfirmation Eckenhagen 1972 – Scan: Rüdiger Dresbach

Rüdiger Dresbach aus Allenbach hat uns dieses Gruppenbild des Konfirmationsjahrgangs 1972 eingescannt und zur Verfügung gestellt.

Er schreibt: „Ich habe über 50 Jahre das Gruppenbild der Konfirmanden auf der Treppe unserer schönen Barockkirche bei mir gehabt, das hat mich auch 15 Jahre im Ausland begleitet“.

Gruppenfoto_Schulabschluss_70erJahre_Scan:Rüdiger_Dresbach
Einige Jahre später: Gruppenfoto Schulabschluss 70er Jahre / Scan: Rüdiger Dresbach

Rüdiger Dresbach hat die kleine Zeitreise ergänzt mit einem weiteren Foto, dieses Mal mit einem Gruppenbild seiner Schulklasse wenige Jahre nach der Konfirmation. Die Aufnahme entstand vor dem damaligen Schulgebäude, später „Haus des Gastes“ der Gemeinde Reichshof, heute Ev. Gemeindehaus.

fünfzig(c)gemeindebrief-evangelische.de

Einladung zur Goldenen Konfirmation am 4. September 2022

Brief an Jahrgänge 1972 und 1973 *): Einladung zu Abendmahlsgottesdienst und Feier im Gemeindehaus

fünfzig(c)gemeindebrief-evangelische.de
fünfzig(c)gemeindebrief-evangelisch.de

Sehr geehrte Goldkonfirmandinnen und Goldkonfirmanden,

„fünfzig“ ist in unserem Kulturkreis eine symbolische aufgeladene Zahl; denken Sie allein mal für einen Moment zurück an Ihren eigenen Geburtstag zum 50. Dies liegt ja nun auch schon eine gewisse Zeit zurück. Fühlte man sich da eher alt, reif, eher noch jugendlich, hat man womöglich gehadert mit dieser „Grenzüberschreitung“? Rückblickend hat sich inzwischen wahrscheinlich für manche eine etwas andere Sichtweise dazu eingestellt.

Also – erschrecken Sie nicht, wenn Sie nun unsere Einladung zu Ihrer Jubiläumskonfirmation in Händen halten!

Sie vor fünfzig bzw. neunundvierzig Jahren in der Ev. Kirche Eckenhagen konfirmiert. Im Blick auf ein menschliches Leben ist das eine lange Zeit. Rückblickend werden sicherlich viele Erinnerungen wach: Frohes und Trauriges, bewegende Ereignisse, die Sie prägten, aber auch weniger Spektakuläres – und trotzdem nicht weniger Bedeutsames.

Heute möchte ich Sie recht herzlich zum Jubiläum Ihrer Goldenen Konfirmation einladen, um gemeinsam mit Frauen und Männern Ihres Jahrgangs 1968 bzw. 1969 zu feiern und ins Gespräch zu kommen, Erinnerungen miteinander auszutauschen, aber auch nach vorne zu blicken. Die Goldene Konfirmation kann zu einer Station auf dem weiteren Lebensweg werden, im Vertrauen darauf, dass Gottes Zusage, das eine Mal in der Taufe zugesprochen, auch weiterhin gilt und trägt.

Bald ist es soweit. Manche kommen von weit her, während es für andere nur ein Katzensprung ist, weil sie in der näheren Umgebung geblieben sind. Ich hoffe, es wird ein gutes Wiedersehen und ein gelungenes Treffen für viele werden.

Folgender Ablauf ist geplant: Am Sonntag, den 4. September ist ab 9.30 Uhr eine erste Zusammenkunft im Ev. Gemeindehaus, Barbarossastr. 5, direkt oberhalb der Kirche gelegen. Da wird es wohl bereits manche überraschenden Begegnungen geben … Nach Gruppenfotos begehen wir gemeinsam einen Festgottesdienst um 10.10 Uhr in der Kirche mit Feier des Abendmahls..

Direkt im Anschluss wird ein Empfang im Gemeindehaus sein, gefolgt von einem Mittagessen mit Büfett, das ebenfalls im Gemeindehaus eingenommen wird.

Danach gibt es weiterhin die Möglichkeit zu einem lockeren Beisammensein. Es wäre schön, wenn Sie zur Mitgestaltung beitragen könnten, z.B. mit Bildern und Erinnerungen aus dieser Zeit oder zu anderen Programmpunkten. Vielleicht möchte auch jemand schon im Voraus etwas schriftlich für die Presse zu Papier bringen!

Wer Interesse hat, setzt sich bitte mit mir unter  (02265) 7214 in Verbindung bzw. per E-Mail unter martin.will@ekir.de

Wenn Sie an der Jubiläumskonfirmation teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte telefonisch, per Fax oder per E-Mail bis zum 28. August 2020 an. Weitere Familienangehörige und Begleitpersonen sind selbstverständlich ebenfalls herzlich willkommen.

Damit wir im Voraus gut planen können, nennen Sie bitte die Anzahl der Teilnehmenden an der Festveranstaltung in der Kirche wie auch derer, die zum Mittagessen kommen werden. Gerne können Sie einen Obulus zu den Unkosten des Mittagessen beitragen. Um die Abläufe so unkompliziert wie möglich zu gestalten, wird zu diesem Zweck ein Spendenkörbchen bereitstehen.

ANMELDUNG möglichst bis 26.08.2022:

per Online-Formular: evk-eckenhagen.de/kalender [auf 04.09. klicken!], direkter Link: https://termine.ekir.de/veranstaltung_im_detail619978.htm

Telefon:           (02265) 205 Frau Albrecht-Köster, Gemeindebüro (mit Anrufbeantworter)

Fax:               (02265) 98 99 025 E-Mail:          eckenhagen@ekir.de

Falls Sie nicht kommen werden, aber einen Gruß ausrichten möchten, würden sich die anderen sicherlich darüber freuen.

Übrigens werden Ihnen Gruppenfotos vom Festtag gerne zugesandt. Dazu wird eine Liste ausliegen. Außerdem erhalten Sie eine Urkunde zur Goldenen Konfirmation mit dem Bibelwort, das Ihnen seinerzeit als Konfirmationsspruch für Ihren weiteren Lebensweg zugesprochen wurde.

In der Hoffnung, dass wir uns sehen und einen frohen und gesegneten Tag miteinander erleben, grüße ich Sie herzlich und wünsche Ihnen eine gute, erholsame Sommerzeit und grüße Sie mit dem Monatsspruch für September aus Jesus Sirach 1, Vers 10:

Monatsspruch_(c)gemeindebrief-evangelisch.de2022-09_225_2802
Monatsspruch September 2022 Gott lieben, das ist die allerschönste Weisheit. Jesus Sirach 1,10 Grafik: Wendt

Mit herzlichen Grüßen

gez. Ihr Martin Will, Pfarrer

*) Korrekturhinweis: ursprünglich waren hier die verkehrten Daten für die eingeladenen Jahrgänge angegeben

corona_spielplatz_©_gemester_gemeindebrief-evangelische.de

JUBILÄUM des Seniorenclubs 60+ Eckenhagen am 10.07.2022

Endlich können wir unser über 40jähriges Bestehen feiern!

Wann: Am Sonntag, den 10.07.2022

Wo: Im evangelischen Gemeindehaus in Eckenhagen

Wir beginnen dieses Fest um 10.10 Uhr mit einem Dankgottesdienst in der evangelischen Kirche in Eckenhagen. Im Anschluss möchten wir ein paar schöne und gesellige Stunden mit euch verbringen.

Für das leibliche Wohl und Unterhaltung ist gesorgt.

Jeder ist eingeladen uns kennenzulernen. Wir freuen uns auf euch!

Der Vorstand des Seniorenclubs 60+ Eckenhagen

corona_spielplatz_©_gemester_gemeindebrief-evangelische.de
Corona_Spielplatz_©_gemester
Oberbergische Posaunenvereinigung 102 Posaunenfest

Kreisposaunenfest 2022: Ich freu mich in dem Herren

Oberbergische Posaunenvereinigung 102 Posaunenfest
Oberbergische Posaunenvereinigung 102. Posaunenfest

Die Oberbergische Posaunenvereinigung lädt zur großen Festveranstaltung nach Oberwiehl ein

Das 102. Kreisposaunenfest der Oberbergischen Posaunenvereinigung (OPV) findet in Oberwiehl (Paul-Schneider-Haus, Hindelanger Str. 2, 51674 Wiehl) am Samstag und Sonntag, 2. und 3. Juli 2022  statt.

Am Samstag, 2. Juli, führt der Posaunenchor Remperg als ausrichtender Verein  – unter der musikalischen Leitung von Lars Patrick Petri, Vorsitzender ist Björn Karsten – ab 9.30 Uhr einen Workshop für Blechbläser durch. Zu Gast ist der Komponist und Kirchenmusikdirektor Thomas Riegler. 

Die Festveranstaltung beginnt am Sonntag, 3. Juli, 14.30 Uhr.  Sie steht unter dem Motto „Ich freu mich in dem Herren – eine musikalische Reise durch die Zeit“. Der ehemalige Wiehler Pfarrer Kurt Fischer wird die Festansprache halten. Anschließend gibt es ein Kaffeetrinken.

————————

Evangelischer  Kirchenkreis An der Agger

Referat für Öffentlichkeitsarbeit – Judith Thies 

Auf der Brück 46 | 51645 Gummersbach | 02261 7009-45 | presse.anderagger@ekir.de

www.ekagger.de

www.facebook.com/KirchenkreisAnderAgger

Der englische Organist Richard Brasier spielt an der Barockorgel Eckenhagen

Orgelkonzert mit Richard Brasier am Freitag, 24. Juni 2022

Der englische Organist Richard Brasier spielt an der Barockorgel Eckenhagen
Richard Brasier, Organist

Am Freitag, den 24. Juni um 20.00 Uhr gibt der englische Organist Richard Brasier ein Konzert an der historischen Barockorgel Eckenhagen.

Brasier spielt Werke von J.S. Bach, Anna Amalia von Preußen, C. Ph. E. Bach, Joh. Chr. Fr. Bach, R. Schumann und Felix Mendelssohn-Bartholdy.

Eintritt:
10,- EUR / 7,- EUR ermäßigt

Tickets an der Abendkasse, keine Reservierungen erforderlich, Zugang zur Kirche ab 19.30 Uhr

Richard Brasier genießt eine rege und weitreichende internationale Karriere als Solist, Lehrer, Kammermusiker, Begleiter, Animateur, Herausgeber und Aufnahmekünstler.

Richard ist Absolvent der Royal Academy of Music in London, wo er bei David Titterington und Nicolas Kynaston studierte.
Unterstützt durch das Nicholas Danby Stipendium setzte er seine Tätigkeit bei Johannes Geffert an der Hochschule für Musik und Tanz Köln fort.

Als Konzertorganist ist Richard in ganz Großbritannien und Europa in Rezitalreihen und großen internationalen Festivals auf historischen und modernen Instrumenten aufgetreten. Zu den jüngsten Aufführungsprojekten gehörte eine zwanzig Konzerte umfasssende Übersicht über die Orgelwerke von Johann Sebastian Bach (2019 bis 2021). Zuletzt hat er auch das Gesamtwerk von Robert Schumann für Pedalflügel eingespielt. Richard verfügt über ein breit gefächertes Repertoire, das alle Epochen vom Mittelalter bis zur Gegenwart abdeckt, mit besonders festen Interessen an der Musik von J.S. und C.P.E. Bach und Vertretern der deutschen Romantik.

Seit 2014 ist Richard als Lehrer für das Royal College of Organists tätig. Richard leitet Meisterkurse und Studienreisen für Studenten im In- und Ausland und unterrichtet regelmäßig in Internatskursen für Organisten aller Altersgruppen und Fähigkeiten. An anderer Stelle wurde er eingeladen, als Wettbewerbsjurymitglied und externer Prüfer teilzunehmen. Richard hat Artikel und Videos zu Themen rund um die Orgel auf verschiedenen Plattformen veröffentlicht und mehrere Ausgaben des Orgelrepertoires herausgegeben. Jüngste Veröffentlichungen umfassen die Orgelwerke von Ludwig van Beethoven (Verlag Dohr) und das gesamte Orgelwerk von Heinrich Bach und César Franck (Leierschwanzmusik). Seit 2020 ist Richard Organist für die deutschsprachigen Gemeinden St. Marien mit St. Georg in London, wo er das historische Instrument von 1886/1937 von E.F. Walcker (Ludwigsburg) spielt und pflegt.

Weitere Veranstaltungen:

Fr, 29.7. 20 Uhr

Orgelkonzert | Johannes Trümpler: spielt Werke von Bach, Peeters und Alain.
Tickets an der Abendkasse | 10,- EUR / 7,- EUR ermäßigt- Info: Peter Fischer, Kreiskantor i.R.
Reichshof: Ev. Barockkirche Eckenhagen

Fr, 26.8. 20 Uhr

Orgelkonzert „Von Renaissance bis heute: die Kontinuität der Zeit“ | Elizaveta Suslova: spielt Werke von Sweelinck, Bruhns, Bach, Mozart und Alain.
Tickets an der Abendkasse | 10,- EUR / 7,- EUR ermäßigt- Info: Peter Fischer, Kreiskantor i.R.
Reichshof: Ev. Barockkirche Eckenhagen

So, 25.9. 18 Uhr

Konzert mit Vogelstimmen | Prof. Johannes Geffert: spielt Werke von Georg Friedrich Händel, Andreas Willscher, Robert Schumann u.a.
Tickets an der Abendkasse | 10,- EUR / 7,- EUR ermäßigt- Info: Peter Fischer, Kreiskantor i.R.
Reichshof: Ev. Barockkirche Eckenhagen

So, 23.10. 18 Uhr

Trompete und Orgel | Dr. Markus Müller und Dr. Annemarie Sirrenberg: spielen Werke von Baldassare, Telemann, Neruda.
Tickets an der Abendkasse | 10,- EUR / 7,- EUR ermäßigt- Info: Peter Fischer, Kreiskantor i.R.
Reichshof: Ev. Barockkirche Eckenhagen