Christrose_Grafik(c)Pfeffer

Erster Adventssonntag mit Singteam und Kirchenkaffee am 27. November

Das Singteam unter der Leitung von Helene Jedig lädt herzlich ein zum gemeinsamen Feiern am ersten Sonntag im Advent. Ein vom Singteam gestalteter Gottesdienst um 10.10 Uhr steht unter dem Motto: „Da wird und was blühen … Hoffnungszeichen Christrose.“ In diesem Gottesdienst wird auch Claudia Heß aus Windfus als Presbyterin unserer Gemeinde eingeführt.

Anschließend wird im Gemeindehaus zum Kirchenkaffee aufgetischt. Dort erwartet Sie und Euch nicht nur Kaffee und Süßes, sondern auch Herzhaftes. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Christrose_Grafik(c)Pfeffer
Christrose Grafik (c) Pfeffer
Corona_224_4406_Grafik(c)Pfeffer

Aktueller Hinweis zur Situation in Zeiten von Corona

Zur Zeit – im September 2022 – ist die Corona-Pandemie kaum noch Thema in den Medien, auch wenn Infektionen weiterhin stattfinden, und in der kälteren Jahreszeit mit einem Anstieg zu rechnen ist.

Corona_224_4406_Grafik(c)Pfeffer
Grafik (c) Pfeffer

Als Kirchengemeinde haben wir nun in den zurückliegenden Monaten einen stillen Übergang erfahren, so dass wir die bisher strikten Regeln mit Mund-Nasenschutz und Abstand zunehmend gelockert haben. So ist es zur Zeit möglich, z.B. an den Gottesdiensten auch ohne Maske teilzunehmen. Wir können nun – in mancher Hinsicht muss man sagen, leider! – nicht darüber klagen, unsere Gottesdienste erlebten einen großen Andrang. Im Gegenteil, nie war der Gottesdienstbesuch so niedrig!

Nun bedeutet das aber auch praktisch, dass die große Kirche wie auch die Kapelle es eben jedem und jeder ermöglichen, nicht dicht zusammengedrängt zu sitzen.

Nehmen Sie, nehmt Ihr aber bitte weiterhin Rücksicht auf vulnerable Gruppen. Machen Sie gern weiterhin freiwilligen Gebrauch von Schutzmaßnahmen, die sich im Lauf der Zeit bewährt haben. Auch bei der Teilnahme am Abendmahl sollte niemand schief angeschaut werden, der oder die die Maske trägt, und nur kurz zum Essen oder Trinken abnimmt!

Gerne weisen wir zudem auf die Möglichkeit hin, zeitgleich mit der Gottesdienstgemeinde die Übertragung der Gottesdienste über Streaming wahrzunehmen. In unserem Ev. Alten- und Pflegeheim Ragoczy-Stift erfreut sich dieses Angebot inzwischen großer Beliebtheit und hat sich bereits etabliert.

Wir danken für Ihr Verständnis und
wünschen Ihnen einen gesegneten Aufenthalt!

Mit herzlichem Gruß
Martin Will, Pfr.

2022-09-26_Musikalische_Abendandacht_Foto(c)epd_bild

Musikalische Abendandacht mit Singteam am 26.09. um 19.00 Uhr

Das Singteam unter der Leitung von Helene Jedig lädt erstmals ein zu einer Musikalischen Abendandacht. Alle Interessierten sind dazu eingeladen, am Montag, 26. September 2022, um 19.00 Uhr gemeinsam mit dem Singteam eine kleine Andacht in der Kirche zu feiern.

2022-09-26_Musikalische_Abendandacht_Foto(c)epd_bild
Einladung Musikalische Abendandacht [Foto (c) epd bild]
2022-09-04_Jubiläumsgottesdienst_1

‚Nachlese‘ zur Goldenen Konfirmation

Am ersten Sonntag im September waren einige Goldkonfirmandinnen und Goldkonfirmanden der Konfirmationsjahrgänge 1972 und 1973 der Einladung gefolgt. Im Abendmahlsgottesdienst wurden, ähnlich wie im Vorstellungsgottesdienst der „grünen“ Konfigruppen, die Anwesenden der Gemeinde vorgestellt. Nach Nennung des Namens wurde der jeweilige Konfirmationsspruch verlesen, anschließend wurde der Gruppe Gottes Segen aufs Neue zugesprochen.

2022-09-04_Goldene-Konfirmation-Eckenhagen
Gruppenbild Goldene Konfirmation, Jahrgänge 1973 und 1973 – Foto: Philipp Schenk
2022-09-04_Jubiläumsgottesdienst_2_[Screenshot Gottesdienstvideo]
Jubiläumsgottesdienst [Screenshot Gottesdienstvideo]

Im Anschluss an den Gottesdienst hatte die Kirchengemeinde zu einem Sektempfang mit anschließendem Mittagessen im Gemeindehaus eingeladen. Herzlichen Dank an Bärbel Dittrich, unsere Küsterin, die zusammen mit Annegret Kühr die Vorbereitungen getroffen und die Bewirtung durchführte.

Goldene-Konfirmation-2022_Gemeindehaus__06
Goldene Konfirmation-2022, Feier im Gemeindehaus [1] – Foto: Martin Will
Goldene-Konfirmation-2022_Gemeindehaus__07
Goldene Konfirmation-2022, Feier im Gemeindehaus [2] – Foto: Martin Will

fünfzig(c)gemeindebrief-evangelische.de

Einladung zur Goldenen Konfirmation am 4. September 2022

Brief an Jahrgänge 1972 und 1973 *): Einladung zu Abendmahlsgottesdienst und Feier im Gemeindehaus

fünfzig(c)gemeindebrief-evangelische.de
fünfzig(c)gemeindebrief-evangelisch.de

Sehr geehrte Goldkonfirmandinnen und Goldkonfirmanden,

„fünfzig“ ist in unserem Kulturkreis eine symbolische aufgeladene Zahl; denken Sie allein mal für einen Moment zurück an Ihren eigenen Geburtstag zum 50. Dies liegt ja nun auch schon eine gewisse Zeit zurück. Fühlte man sich da eher alt, reif, eher noch jugendlich, hat man womöglich gehadert mit dieser „Grenzüberschreitung“? Rückblickend hat sich inzwischen wahrscheinlich für manche eine etwas andere Sichtweise dazu eingestellt.

Also – erschrecken Sie nicht, wenn Sie nun unsere Einladung zu Ihrer Jubiläumskonfirmation in Händen halten!

Sie vor fünfzig bzw. neunundvierzig Jahren in der Ev. Kirche Eckenhagen konfirmiert. Im Blick auf ein menschliches Leben ist das eine lange Zeit. Rückblickend werden sicherlich viele Erinnerungen wach: Frohes und Trauriges, bewegende Ereignisse, die Sie prägten, aber auch weniger Spektakuläres – und trotzdem nicht weniger Bedeutsames.

Heute möchte ich Sie recht herzlich zum Jubiläum Ihrer Goldenen Konfirmation einladen, um gemeinsam mit Frauen und Männern Ihres Jahrgangs 1968 bzw. 1969 zu feiern und ins Gespräch zu kommen, Erinnerungen miteinander auszutauschen, aber auch nach vorne zu blicken. Die Goldene Konfirmation kann zu einer Station auf dem weiteren Lebensweg werden, im Vertrauen darauf, dass Gottes Zusage, das eine Mal in der Taufe zugesprochen, auch weiterhin gilt und trägt.

Bald ist es soweit. Manche kommen von weit her, während es für andere nur ein Katzensprung ist, weil sie in der näheren Umgebung geblieben sind. Ich hoffe, es wird ein gutes Wiedersehen und ein gelungenes Treffen für viele werden.

Folgender Ablauf ist geplant: Am Sonntag, den 4. September ist ab 9.30 Uhr eine erste Zusammenkunft im Ev. Gemeindehaus, Barbarossastr. 5, direkt oberhalb der Kirche gelegen. Da wird es wohl bereits manche überraschenden Begegnungen geben … Nach Gruppenfotos begehen wir gemeinsam einen Festgottesdienst um 10.10 Uhr in der Kirche mit Feier des Abendmahls..

Direkt im Anschluss wird ein Empfang im Gemeindehaus sein, gefolgt von einem Mittagessen mit Büfett, das ebenfalls im Gemeindehaus eingenommen wird.

Danach gibt es weiterhin die Möglichkeit zu einem lockeren Beisammensein. Es wäre schön, wenn Sie zur Mitgestaltung beitragen könnten, z.B. mit Bildern und Erinnerungen aus dieser Zeit oder zu anderen Programmpunkten. Vielleicht möchte auch jemand schon im Voraus etwas schriftlich für die Presse zu Papier bringen!

Wer Interesse hat, setzt sich bitte mit mir unter  (02265) 7214 in Verbindung bzw. per E-Mail unter martin.will@ekir.de

Wenn Sie an der Jubiläumskonfirmation teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte telefonisch, per Fax oder per E-Mail bis zum 28. August 2020 an. Weitere Familienangehörige und Begleitpersonen sind selbstverständlich ebenfalls herzlich willkommen.

Damit wir im Voraus gut planen können, nennen Sie bitte die Anzahl der Teilnehmenden an der Festveranstaltung in der Kirche wie auch derer, die zum Mittagessen kommen werden. Gerne können Sie einen Obulus zu den Unkosten des Mittagessen beitragen. Um die Abläufe so unkompliziert wie möglich zu gestalten, wird zu diesem Zweck ein Spendenkörbchen bereitstehen.

ANMELDUNG möglichst bis 26.08.2022:

per Online-Formular: evk-eckenhagen.de/kalender [auf 04.09. klicken!], direkter Link: https://termine.ekir.de/veranstaltung_im_detail619978.htm

Telefon:           (02265) 205 Frau Albrecht-Köster, Gemeindebüro (mit Anrufbeantworter)

Fax:               (02265) 98 99 025 E-Mail:          eckenhagen@ekir.de

Falls Sie nicht kommen werden, aber einen Gruß ausrichten möchten, würden sich die anderen sicherlich darüber freuen.

Übrigens werden Ihnen Gruppenfotos vom Festtag gerne zugesandt. Dazu wird eine Liste ausliegen. Außerdem erhalten Sie eine Urkunde zur Goldenen Konfirmation mit dem Bibelwort, das Ihnen seinerzeit als Konfirmationsspruch für Ihren weiteren Lebensweg zugesprochen wurde.

In der Hoffnung, dass wir uns sehen und einen frohen und gesegneten Tag miteinander erleben, grüße ich Sie herzlich und wünsche Ihnen eine gute, erholsame Sommerzeit und grüße Sie mit dem Monatsspruch für September aus Jesus Sirach 1, Vers 10:

Monatsspruch_(c)gemeindebrief-evangelisch.de2022-09_225_2802
Monatsspruch September 2022 Gott lieben, das ist die allerschönste Weisheit. Jesus Sirach 1,10 Grafik: Wendt

Mit herzlichen Grüßen

gez. Ihr Martin Will, Pfarrer

*) Korrekturhinweis: ursprünglich waren hier die verkehrten Daten für die eingeladenen Jahrgänge angegeben

corona_spielplatz_©_gemester_gemeindebrief-evangelische.de

JUBILÄUM des Seniorenclubs 60+ Eckenhagen am 10.07.2022

Endlich können wir unser über 40jähriges Bestehen feiern!

Wann: Am Sonntag, den 10.07.2022

Wo: Im evangelischen Gemeindehaus in Eckenhagen

Wir beginnen dieses Fest um 10.10 Uhr mit einem Dankgottesdienst in der evangelischen Kirche in Eckenhagen. Im Anschluss möchten wir ein paar schöne und gesellige Stunden mit euch verbringen.

Für das leibliche Wohl und Unterhaltung ist gesorgt.

Jeder ist eingeladen uns kennenzulernen. Wir freuen uns auf euch!

Der Vorstand des Seniorenclubs 60+ Eckenhagen

corona_spielplatz_©_gemester_gemeindebrief-evangelische.de
Corona_Spielplatz_©_gemester
Gemeindefest_12__2022-06-05_13-49-49

Endlich wieder ein Kinder- und Gemeindefest!

2022-06-05_kindergottesdienst-lichte_glaeser_crop
Von Kindern Im Pfingstgottesdienst bearbeitete Gläser

Als wir uns Anfang des Jahres zu einer Besprechung des Kinder- und Gemeindefestes getroffen hatten, war allen Beteiligten aus Gruppen und Presbyterium recht schnell klar, dass wir es mit einer Gleichung mit mehreren Unbekannten zu tun haben würden: Zum einen war da die Corona-Lage, hinzu kam, dass manche Mitarbeitende und potientielle Gäste gerne am Pfingstwochende verreisen. Sollten wir also überhaupt am traditionellen Termin, also dem ersten Sonntag im Juni festhalten? – Und überhaupt, das Wetter! Je näher wir uns auf Pfingstsonntag zu bewegten, umso trüber schienen die Aussichten zu werden.

Umso größer das Glück, ja was für ein Segen, dass nicht nur das Wetter schließlich recht gut mitspielte! Angefangen bei der Vorbereitung über die praktische Durchführung bis hin zum Abbau arbeiteten die Mitarbeitenden Hand in Hand. Der Reibekuchen des Seniorenclubs z.B. fand wieder guten Anklang, alle achtzig Würstchen des Grillstands wurden verspeist, ja selbst an gespendeten Kuchen und Torten mangelte es nicht. Auch die anfangs eher verhaltene Beteiligung von Gästen steigerte sich noch recht ansehnlich. Die Ausgaben hielten sich ingesamt sehr in Grenzen. Eine gute Erfahrung – auch für die Zukunft – ist, dass kein Geld kassiert werden musste, die aufgestellten Spendenboxen wurden dieses Mal auch verwendet, um einen Obolus für Getränke zu entrichten.

Mal sehen, ob unsere Turmfalken auch in den nächsten Jahren, wie eigentlich zu erwarten, um diese Zeit ihre Jungen großziehen. Dann wird es wieder Live-Übertragungen von der Kirche ins Gemeindehaus geben. Dieses Jahr war dies eine Premiere: Turmfalken-Beobachtung live bei Kaffee und Kuchen im Bonhoeffer-Saal. Besonders interessiert wurde es jedes Mal aufgenommen, wenn die Küken von den Elterntieren gefüttert wurden.

Alles in allem war’s ein schönes Fest! Ein herzliches Dankeschön allen, die mitgewirkt haben!

Es folgen einige Fotos.

Gemeindefest_21__2022-06-05_13-53-53
Ein Teil des Reibekuchen-Teams
Gemeindefest_06__2022-06-05_13-46-35
Grillmeister …
Gemeindefest_26__2022
Außenansicht
Kaffee, Kuchen und Turmfalken-Beobachtung
Gemeindefest_33__2022-06-05_14-32-34
Schlangestehen für Eis-Köstlichkeiten
Gemeindefest_02__2022-06-05_13-31-39
Gut gemacht!

Eine ökumenische Nutzung unseres Außengeländes wurde für Pfingstmontag vorbereitet. Während des Abbaus am Ende unseres Festes kam eine Abordnung der katholischen Schwestergemeinde zum Aufbau einer Station für die Pfingstprozession:

Pfingstprozession_Eckenhagen__01__2022-06-06_11-35-26
Eine Station für die Pfingstprozession von St. Franziskus-Xaverius am Ev. Gemeindehaus

Himmelfahrt_gemeindebrief.evangelisch.de_223_2907_rgb

Himmelfahrt: Von Sinspert nach Eckenhagen

Fast schon eine Tradition: Am Himmelfahrtstag, dem 26. Mai 2022 ist um 10.00 Uhr eine Andacht in der Sinsperter Kapelle, von dort aus Spaziergang nach Eckenhagen mit Essen im Gemeindehaus.

Auch am Himmelfahrtstag 2022 lädt unsere Kirchengemeinde wieder ein zu einer gemeinsamen geistlichen Besinnung in der Sinsperter Kapelle, zugleich kommt auch wieder Bewegung ins Spiel, indem Interessierte dazu eingeladen werden, anschließend von Sinspert aus nach Eckenhagen zu laufen. Dort laden wir ein zu einem leckeren Mittagessen, zu dem man sich übrigens nicht eigens anmelden muss. Herzlich willkommen!


„Christi Himmelfahrt heißt nicht, dass Christus weg ist, sondern das genaue Gegenteil: Christus ist da und öffnet den Himmel für uns. Der Himmelfahrtstag macht klar: Der auferstandene Jesus ist nicht mehr sichtbar, so wie er den Jüngern damals sichtbar geworden ist. Aber er ist da, mit der Kraft seines Geistes, mit der Kraft seiner Liebe, mit der Kraft seines Trostes.“ Heinrich Bedford-Strohm, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern